Produktvideos

Abgrenzung: hier geht es nicht um das werbliche in Szene setzen eines Produktes im Rahmen einer Werbekampagne wie in einem TV- oder Kino-Spot. Stattdessen geht es um Ideen, die als PR-Aktionen als Video-Clip für die Webseite, Sozial Media Kanäle, Video-Plattformen, Events und Kundenpräsentationen umgesetzt werden.

Die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten ist riesig. Einige der am häufigsten eingesetzten Elemente:

Erklärung

Eine oder mehrere Personen sprechen über das Produkt oder die Dienstleistung. Die Umsetzung kann sachlich und Nutzen getrieben sein oder an der Persönlichkeit des Protagonisten ansetzen. Der Protagonist kann interner (Designverantwortlicher, Account Manager) oder externer Fachmann sein (Journalist, Sachverständiger), User oder eine prominente Persönlichkeit.

Die Präsentationsweise kann sachlich sein oder humorvoll an bestehende Genres anknüpfen (Elevator Pitch, Crash Test).

Visualisierung

Passend zur Story muss das Produkt oder die Dienstleistung visualisert werden. Je nach Art und Größe des Objekts bieten sich Pack-Shots, Makroaufnahmen von Produkt-Details und Aufnahmen aus der Anwendung des Produkts an, ausserdem animierte oder abgefilmte Screen-shots - insbesondere bei digitalen Produkten, sowie Menschen in Aktion im Dienstleistungs- und B2B Bereich.

über den Autor

Oliver Wanke

Oliver Wanke berät und coached Unternehmen bei der Produktion und Steuerung von Bewegtbild-Strategien in der Unternehmenskommunikation. Er ist Produzent und Inhaber des Videoproduktionshauses acpp GmbH und doziert zu Themen rund um die Videoproduktion an einer Reihe von Schulungseinrichtungen und Hochschulen.

Kontakt

acpp GmbH
Oliver Wanke
Tel: +49-89-1890 4635
oliver.wanke@acpp.de
www.acpp.de

Oliver Wanke

https://www.xing.com/profile/Oliver_Wanke